Referenz Interims-Management


Management auf Zeit im Universitätsspital

Ausgangslage   Als Interimsmanager (ein Jahr, 50%) übernahm Andreas Isenschmid die Leitung eines aus neun Mitgliedern bestehenden Teams mit drei Bereichen: RIS Radiologie Informations-System, PACS Picture Archiving and Communication System und Client/Server.

Aufgabe und Ziel   Die Verantwortung für den reibungslosen und unterbruchfreien Betrieb der Systeme, die Kommunikation gegenüber
dem Management und der zentralen IT waren die Hauptaufgaben.
Die Personalführung der neun Teammitglieder inkl. Rekrutierung, Entwicklungsgesprächen und der inhaltsbezogene Aufbau des Teams gehörte ebenso zum Pflichtenheft, wie das Schaffen des Bewusstseins für Umstrukturierungen in bestimmten Phasen.

Nutzen für das Spital   In der befristeten Zeit wurde eine stabile Situation geschaffen. Die personelle Entwicklung wurde so koordiniert und begleitet, dass alle drei Bereiche dem Nachfolger stabil übergeben werden konnten.